Startup Jobs: Was Bewerber wissen sollten

9. März 2015

Competition

Dass Startups einen enormen Erfolg erleben können, ist nicht zuletzt durch Beispiele wie Facebook oder Twitter bekannt. Doch wie immer steht vor dem Erfolg eine Menge Arbeit. Jedes Unternehmen fängt einmal klein an und braucht Mitarbeiter die täglich anfallenden Aufgaben. Bewerber sollten jedoch nicht der falschen Auffassung glauben schenken, dass eine Bewerbung für ein Startup mit der für ein etabliertes Unternehmen gleichzusetzen wäre. Was Startup Bewerber wissen sollten sowie Vor- und Nachteile der Arbeit in einem neuen Unternehmen…

Mehr Details finden Sie bei karrierebibel.de


i-net innovation networks: Neue Innovationsförderung der Nordwestschweizer Kantone

23. April 2012

Logo von i-net Innovation NetworkLiestal, 23. April 2012 — Mit dem neugegründeten Verein i-net innovation networks wollen die Nordwest-schweizer Kantone Basel-Stadt, Basel-Landschaft und Jura bei der Innovationsförderung enger zusammenarbeiten.

Der Kanton Aargau engagiert sich von Beginn an massgeblich bei i-net und ein Vereinsbeitritt wird noch im Jahr 2012 angestrebt.

Ziel von i-net innovation networks ist, das Umfeld für die ansässigen Technologieunternehmen weiter zu verbessern und dazu beizutragen, dass mehr Unternehmen in Technologiebranchen in der Nordwestschweiz gegründet oder angesiedelt werden. Weiterlesen


Liestal, 23 Avril 2012 – Avec la récente création de l’association i-net innovation networks, les cantons de Bâle-Ville, de Bâle-Campagne et du Jura entendent renforcer leur collaboration en matière de promotion de l’innovation.

Le canton d’Argovie, qui s’est également investi de manière déterminante au sein d’i-net depuis les débuts de l’association, souhaite en devenir membre avant la fin de l’année.

i-net innovation networks a pour but d’offrir un environnement plus propice au développement des entreprises de technologie locales et de favoriser la création ou l’implantation, en Suisse du Nord-Ouest, de nouvelles entreprises actives dans les branches technologiques. Lire la suite


Risikokapital für die Schweiz

2. April 2012

 

      Auszug aus Credit Suisse in der Schweiz:

Die SVC – AG für KMU Risikokapital stellt Schweizer KMU und Jungunternehmen Risikokapital in der Höhe von insgesamt bis zu 100 Millionen Franken zur Verfügung.

Die Gesellschaft tätigt nachhaltige Investitionen in innovative Projekte von KMU und Jungunternehmen, die den Werkplatz Schweiz stärken oder Arbeitsplätze schaffen. Dafür stehen bis zu 100 Millionen Schweizer Franken zur Verfügung. Folgende drei Zielgruppen stehen im Fokus:

  •             Jungunternehmen
  •             bestehende Unternehmen
  •             Kleingewerbe

Das Risikokapital wird als Eigenkapitalstütze oder als Darlehen mit Erfolgsbeteiligung an innovative Unternehmen in verschiedenen Unternehmensphasen vergeben.

Das investierte Kapital soll durch ausgeglichene Investitionen erhalten bleiben und nachhaltigen Mehrwert schaffen. Zurückfliessendes Kapital und realisierte Gewinne werden in neue Projekte reinvestiert. Langfristig werden somit die Schweizer Wirtschaft insgesamt und KMU und Jungunternehmen im Besonderen unterstützt.

Nähere Informationen über die „SVC – AG für KMU Risikokapital“ und über den Prozess, wie Projekt- und Finanzierungsanträge eingereicht werden können, finden Sie unter www.svc-risikokapital.ch.


Die 25 StartUps die Sie anschauen müssen!

31. März 2012

Dieser Beitrag steht für die Schweizer Unternehmer, die neuen Ideen für ein neues Geschäftsmöglichkeit suchen. Der Netz viele StartUps liegt in California, in der Silikon Valley. Da hat Steve Jobs, in die 70er Jahre, Apple gegründet. Bill Gates hat auch dort Microsoft gegründet und weiter entwickelt.

Diese StartUp Unternehmer wurden meistens in einen Garage angefangen, sogar im Eltern Haus. Später haben Investoren mitgeholfen. Heute sind Apple und Microsoft, wie auch andere Firmen mit Ursprung in der Silikon Valley, im ganzen Welt präsent und die grösseren Börsenwerte. Ein anderes Beispiel dafür ist Facebook, die in diesen Tagen an der Börse kommt.

Der beigelegte Beitrag zeigt eine Liste der 25 der top Startups, die auf Angels Liste heute stehen.

The 25 Hot Silicon Valley Startups You Need To Watch (businessinsider)

Vielleicht gibt eine von denen eine gute Idee für eine Geschäftsmöglichkeit auch bei uns in der Schweiz. Hierunten meine Favoriten:

  • Karma (geb. 2011): Schenken Sie Ihren Freunden Geschenke über  iOS und Android-Geräten,  Finanzierung $ 5 mio
  • Getaround (geb. 2009): Auto mieten, wenn ihre Besitzer sich nicht benützen, Finanzierung $ 5 mio
  • Omada Health (geb. 2011): Menschen, die Pre-Diabetiker sind, verwenden den Programme, um ihr Verhalten zu ändern, damit sie nicht die Krankheit bekommen, Finanzierung $ 0.8 mio
  • StartupStats (geb. 2012): vereinfacht Investitionsentscheide  durch die  Zusammenstellung in einem Dashboard von Informationen rund um die Firmengründungen aus vielen verschiedenen Quellen. Ein Art Bloomberg für den Startup Investoren.
  • Votizen (geb. 2009): es verwendet die Technologie hinter sozialen Netzwerken, um eine Online-Netzwerk aus Wähler zu schaffen. Finanzierung $ 2.25 mio.
  • Udemy (geb. 2010): ein Weg, um Online-Unterrichet zu geben und Lehrer für ihre Klassen für ihre Klasse. Finanzierung $ 4 mio
  • und andere noch….

Falls Ihr über eine Idee sprechen wollen um eventuell Unterstützung für die Gründung brauchen kontaktieren Sie einen unserer Partnern.

Falls Ihr noch Business Angels Netzwerke in der Schweiz suchen, hier sind einige Beispiele: